by  in Uncategorized Leave a Comment

Tina Schüssler wird in USA Weltmeisterin der WKU

Tina Schüssler gewinnt Weltmeisterschaft der WKU in Orlando und holt den Titel nach Deutschland

Augsburg | Was für ein Weg. Tina Schüssler kann es selber kaum glauben. 2009 erlitt sie einen Schlaganfall, war linksseitig gelähmt, konnte nicht mehr sprechen und 2010 folgte auch noch eine Herzoperation. Nach drei Jahren Krankenhausaufenthalten und Rehas kam sie zurück – stärker als jemals zuvor. Jedoch nicht mit dem Ziel wieder im Ring zu stehen, sondern für ihren Sohn eine gesunde Mutter zu sein. Schritt für Schritt kam sie nach oben. Sie hat es geschafft, war wieder im Leben und stand in der Öffentlichkeit. Sie hat viele Fernsehauftritte, ist Moderatorin und brachte vor kurzem ihre erste Musik-CD „My Fight“ und „Gorreiche Zeiten“ in den Handel. 2013 wurde Tina wieder Weltmeisterin im Profiboxen und ist nun dieses Wochenende in Amerika (Orlando) Weltmeisterin im K-1 der WKU geworden. 
Mit einem Alter von 42 Jahren schaffte es Tina Schüssler, wie im Jahr 1998, nochmals in die Nationalmannschaft der WKU (Weltgrößter Kampfsportverband). Mit mehreren Kämpfen sicherte sie sich einen 4.Platz in der Rangliste und qualifizierte sich für die Weltmeisterschaft, trotz eines Vollzeitjobs im Tiefbaubetrieb ihres Vaters. In ihrer Freizeit ist Tina sozial ehrenamtlich engagiert. Seit ihrer Genesung ist es ihre Intension kranken Menschen zu helfen, sie zu motivieren, sie zu stärken oder einfach nur zu begleiten. Tina ist Patin des Kinderschmerzzentrums am Klinikum Augsburg, Botschafterin der DKMS, der Bayerischen Krebsgesellschaft, des Deutschen Roten Kreuzes und des Mutter-Kindzentrums (mukis). Zusammen mit Pro7 TV-Star Jumbo Schreiner ist sie ebenfalls Botschafterin von Stunde des Herzens und oft gemeinsam mit ihm unterwegs um soziale Projekte zu unterstützen. Ab Oktober wird Tina auch in der Palliativbetreuung tätig sein.  

Tina Schüssler steht im Fokus der Medien. Ihre Geschichte ergreift viele Menschen. Von 100 auf 0 in einer Sekunde. So schnell war ihr aktives und gesundes Leben vorbei als ein Schlaganfall ihr alles nahm. Nur sieben Jahre später kommt nun die aktuelle Schlagzeile: Schüssler tritt bei der Weltmeisterschaft im K-1 in USA Orlando an und gewinnt im Finalkampf durch Aufgabe gegen die 28-Jährige Yulia Guseva aus New York. 

Nun hat Tina Schüssler drei Weltmeistertitel in drei verschiedenen Kampfsportarten: Kickboxen, Boxen und K-1. „Das habe ich alles meinem Erfolgstrainer Jordanis Perchanidis zu verdanken. Er hat zusätzlich noch drei Wochen Urlaub genommen, damit er mich intensivst auf die WM vorbereiten konnte. Wir haben sehr viel Zeit, Kraft und Energie in ein extrem hartes Training gesteckt“, sagt Tina. 

Am 24. Oktober ist Tina als Studiogast live bei Blickpunkt Sport (Bayerischer Rundfunk) ab 22 Uhr zusammen mit dem Weltpräsidenten der WKU Klaus Nonnemacher. 

Für weitere TV-Sendungen von Sat.1 und RTL hat Tina schon Anfragen und werden demnächst folgen.  

TinaTina Schüssler wird in USA Weltmeisterin der WKU

LEAVE YOUR COMMENT